Naturheilkunde

Ihr heilquartier in Gladbeck – mein individuelles Behandlungskonzept für Sie!

 

Die Grundlage der Naturheilkunde ist eine genaue und ganzheitliche Ursachendiagnose und die darauf abgestimmte individuelle Therapie.

Mit meiner langjährigen Erfahrung in ganzheitlicher und funktioneller Medizin gehe ich bei jedem Patienten auf die Suche nach den tiefer verborgenen Ursachen seiner Beschwerden. Damit betrachte ich nicht nur einzelne Symptome, sondern den Patienten in seinem Ganzen. Hierbei greife ich auf unterschiedlichste Diagnoseverfahren zurück.

Oftmals kommen Patienten in meine naturheilkundliche Praxis, die nach langer Therapie und vielen Arztbesuchen nicht zufrieden sind oder die schulmedizinische Therapie durch unser Konzept ergänzen wollen. Manchmal kommt es auch vor, dass auf den ersten Blick alles in Ordnung scheint, sich der Patient aber nicht gesund und leistungsfähig fühlt.

Ich wende Verfahren an, die typisch für Heilpraktiker sind, greife aber auch auf modernste Laboruntersuchungen zurück, die ich in einem renomierten Labor durchführen lasse.
Der Mix aus Naturheilkunde und innovativer Labordiagnostik bringt die Ursachen Ihrer Beschwerden ans Licht.

Mit Hilfe der Naturheilkunde kann man eine Vielzahl von Krankheiten behandeln.
Seien es akute Erkrankungen wie Blasenentzündungen, Erkältungssymptome und Ischialgen oder chronische Erkrankungen wie beispielsweise Allergien, Rheuma und Arthrosen.

Sind die Ursachen (häufig sind chronische Erkrankungen nicht auf eine einzelne Ursache zurückzuführen) erst einmal gefunden, kann ich für Sie ein individuelles naturheilkundliches Behandlungskonzept erstellen. Damit Sie eine maßgeschneiderte Behandlung erhalten, kombiniere ich Verfahren, mit denen ich als Heilpraktiker schon seit vielen Jahren Erfahrung habe.
Erfahren Sie mehr über meine Therapieformen.

Auch psychosomatische Zusammenhänge berücksichtige ich in meiner Naturheilpraxis bei der Suche nach dem „roten Faden“ in Ihrer Krankheitsgeschichte. Die Psychosomatik ist ein wichtiger Baustein in der Naturheilkunde, da es Wechselwirkungen in beide Richtungen gibt: vom Körper auf die Psyche und von der Psyche auf die körperliche Ebene.
Deswegen können psychische Beeinträchtigungen wie Ängste oder Depressionen ebenfalls naturheilkundlich behandelt werden.

Gerade auch für Kinder ist die naturheilkundliche Therapie sehr gut geeignet. Besonders stetig wiederkehrende Infekte werden positiv durch die Naturheilverfahren beeinflusst.

Natürlich sind der Naturheilkunde auch Grenzen gesetzt.
An dieser Stelle ist es mir wichtig nochmals zu erwähnen, dass ich die Schulmedizin niemals außer Acht lasse und je nach Krankheitsverlauf eine kombinierte Behandlung empfehle.